Wissenswertes rund um unsere Praxis

Im Krankheitsfall muss es schnell gehen. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen.

Wegfall der Praxisgebühr seit 01.01.2013:

Brauche ich noch einen Überweisungsschein?

 

Seitdem die Praxisgebühr in Höhe von € 10,- je Quartal entfallen ist, werden wir häufig gefragt, ob nun auch keine Überweisungen mehr benötigt werden.

 

Wir erinnern: auch in der Zeit, als es noch keine Praxisgebühr gab, waren Überweisungen erforderlich und sinnvoll!

 

Warum?

 

Die Überweisung dient dem unbedingt notwendigen Informationsaustausch zwischen den Ärzten, in diesem Fall zwischen Haus- und Facharzt! Meistens geht es bei einer Überweisung zum Facharzt um eine bestimmte Fragestellung oder Bitte um die Mit- oder Weiterbehandlung bestimmter Krankheiten. Zwingend erforderlich sind Überweisungen bei Inanspruchnahme von Radiologen (Röntgen) und Laborärzten! Aber auch in den Fällen der "Routine-Überweisung" (zum Beispiel zum Augenarzt, Frauenarzt oder Hautarzt) ohne ausdrückliche Anfrage unsererseits stellt dieses Formular die Verbindung zwischen dem jeweiligen Facharzt und uns Hausärzten dar. Mitunter ist eine dringende Rückfrage an uns wegen neuer Medikamentenverordnung oder älterer Befunde notwendig. Der Facharzt weiß dann dank der Überweisung sofort, wer aktueller Hausarzt ist und kann dann den gewünschten Kontakt schnell herstellen.

 

Darum nochmals: auch wenn Sie jetzt bei Fachärzten ohne "Eintrittsgebühr" angenommen werden, sollten Sie sich vorher eine Überweisung bei uns besorgt haben!

 

Wenn es schnell gehen muss: Wichtige Rufnummern

Einrichtung
Telefonnummer
Rettungsdienst und Feuerwehr
112
Informationszentrale gegen Vergiftungen
(0228) 19 240
Ärztlicher Notfalldienst (040) 22 80 22
Krankenhaus-Bettennachweis 0800 40 19721

Rezeptbestellservice

 

Sie wollen nur ein Rezept bestellen und kommen per Telefon einfach nicht durch. Ärgerliche Situation - ganz klar. Um dieses Problem zu entschärfen, haben wir einen neuen Service eingerichtet: Unter der Rufnummer 6 50 04 44 können Sie nun 24 Stunden - rund um die Uhr - Ihre Rezeptbestellung auf unsere Sprachbox aufsprechen. Wenn die Bestellung bis 11 Uhr eingeht, können Sie die Rezepte - auch Überweisungen - am selben Tag nachmittags abholen, außer mittwochs und freitags.

Damit der Service reibungslos funktioniert, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sprechen Sie langsam und deutlich!
  • Nennen Sie Ihren Namen, Vornamen, Geburtsdatum und eine Rückrufnummer.
  • Für Rezepte nennen Sie bitte je Medikament den Namen, die Zubereitung (z.B. Tabletten oder Tropfen) und die Packungsgröße.
  • Für Überweisungen benötigen wir die Fachrichtung der gewünschten Arztpraxis.

Denken Sie daran:

die Nummer 6 50 04 44

ist nun ausschließlich für diese Bestellungen reserviert. Für andere Anliegen, z.B. auch Terminvereinbarungen, nutzen Sie bitte unsere bekannte Nummer 6 50 04 04

Die Sprachbox ist nicht dafür geeignet, Notfälle zu melden oder dringende Hausbesuche anzufordern, da die aufgesprochenen Nachrichten nur einmal am Tag abgehört werden!

 

Probieren Sie es aus!